Internationale Schiedsrichter des BSC Stockerau

avatarVeröffentlicht von

Bettina Kratzmüller – International Judge Candidate

 

Erstmalig in der Geschichte des ÖBSV nahmen österreichische SchiedsrichterInnen an einer World Archery International Judge Candidate Ausbildung teil. Das Seminar fand vom 28.-30. September 2018 im World Archery Excellence Centre in Lausanne (CH) statt.

 

Nach der erfolgreich abgelegten praktischen und theoretischen Prüfung ist neben Helmut Pöll und Christoph Schillinger seit 2. Oktober 2018 auch Bettina Kratzmüller (BSC Stockerau) als „International Judge Candidate“ akkreditiert. Damit haben diese drei SchiedsrichterInnen die höchste Stufe in der WA-SchiedsrichterInnen Karriere erreicht, die mit einer Ausbildung abgeschlossen werden kann.

 

Der BSC Stockerau bzw. der NÖ-BSV sind somit der einzige österreichische Verein bzw. Landesverband, der eine weibliche International Judge Candidate in seinen Reihen hat.

 

Auf dem Weg dorthin hat Bettina Kratzmüller zuerst die Ausbildungen zur nationalen ÖBSV B- und A-Schiedsrichterin absolviert, bevor sie im Jahr 2015 die Prüfung zur Kontinental-Schiedsrichterin der World Archery Europe (WAE) ablegte.

 

Von 2016 bis 2018 folgten WAE Einberufungen zu internationalen Turnieren in die Tschechische Republik (WAE Para-Archery EM), nach Italien (European Youth Cup) und Schweden (WAE 3D EM). Zusätzlich wurde sie von Seiten der jeweiligen Veranstalter als „National Judge“ seit 2015 regelmäßig zu WAE Turnieren nach Nove Mesto nad Metuji (CZE) und 2018 nach Patras (GRE) eingeladen. Weiters kam sie auf Einladung der jeweiligen Hauptschiedsrichter 2017 bei der WAE Feld EM in Mokrice (SLO) und 2018 bei der WAE Outdoor EM in Legnica (POL) tageweise zum Einsatz.

 

Wir gratulieren Bettina Kratzmüller herzlich und wünschen ihr weiterhin alles Gute bei ihren ÖBSV-, WAE- und hoffentlich bald auch internationalen WA-Schiedsrichtereinsätzen.